Ausblick auf den Winter

Das Sommertraining ist nun offiziell zu Ende und blicke auf einen tollen Sommer zurück - nicht wegen des Wetters natürlich. Das Training lief wirklich gut. In den Testläufen auf Inline Skates in Geisingen bin ich deutliche Bestzeiten gelaufen. Die Form scheint also sehr sehr gut zu sein und bin verletzungsfrei durch die letzten Monate gekommen. Nun blicke ich, inzwischen in Inzell, mit voller Zuversicht in Richtung Olympische Spiele in Peking.

Training mit Peter und Felix


Von 17. Juli – 8. August waren wir bereits ein erstes Mal in Inzell auf dem Sommereis. Ich konnte sehr gut trainieren und im Training habe ich mich so gut gefühlt wie noch nie. Die neuen Reize von Coach Kalon zeigen Wirkung. Zum Schluss des Sommereistrainings bin ich bereits ein erstes Testrennen gelaufen. Den Massenstart konnte ich gewinnen.

Auch auf der Sponsoringseite hat sich einiges entwickelt. So konnte ich eine neue Partnerschaften mit der Garage Heller eingehen, welche mir einen genialen neuen Citroen zur Verfügung stellt. Zudem ist mit der Credit Suisse ist ein weiterer neuer Sponsor und Partner an meiner Seite.

Mit meinem neuen Citroen in Geisingen

Nun gilt es das Gefühl fürs Eis zu verfeinern bis zum ersten Einzelstreckentest Anfang Oktober. So wie es zurzeit aussieht, steht folgendes Programm an:

Int. Test Race Inzell 🇩🇪

2.10: 3000m

Int. Test Race Inzell 🇩🇪

9.10: 3000m

10.10: 1500m

Int. Test Race Inzell 🇩🇪

16.10: 5000m

17.10: 1500m and Mass Start (maybe)

Deutsche Meisterschaften Inzell 🇩🇪

30.10: 5km

ISU-Weltcups und Olympia-Quali-Wettkämpfe:

World Cup Tomaszów Mazowiecki 🇵🇱

12.11: 5000m

13.11: 1500m/Mass Start

14.11: Team Pursuit

World Cup Stavanger 🇳🇴

20.11: 10000m (maybe)

21.11: 1500m (maybe)

World Cup Salt Lake 🇺🇸

3.12: 5000m

4.12: 1500m/Mass Start

5.12: Team Pursuit

World Cup Calgary 🇨🇦

10.12: 5000m

11.12: 1500m/Mass Start

12.12: Team Pursuit

Ich freue mich sehr auf alle Rennen und hoffe, das ich die positiven Gefühle der intensiven Trainingszeit mitnehmen kann. Mein Ziel ist klar und der Fokus stimmt. Jetzt gilt es locker bleiben und die Trainingswerte in gute Wettkampfresultate umzuwandeln.

Euer Livio

Empfohlene Einträge