Silbermedaille an den World Games


In Breslau (POL) hat Livio seinen bisher grössten Erfolg seiner Karriere eingefahren: Eine Silbermedaillle an den World Games. Auf seiner Lieblingstrecke, den 10'000 Meter Punkte/Ausscheidung, gelang ihm ein nahezu perfektes Rennen. Nachdem Livio sich auf der ersten Rennhälfte beim Punkte sammeln zurückhielt, konnte er sich nach knapp sechs Kilometern mit Ken Kuwada (ARG), dem aktuellen Weltmeister in dieser Distanz, und Mike Paez (MEX) vom Feld mit den anderen Favoriten absetzten.


Die drei harmonierten gut und hielten das Tempo hoch, so dass das Feld nicht mehr in die Punktesprints eingreifen konnte. Livio sammelte Punkt um Punkt und führte vor der letzten Punktevergabe bei der Zieldurchfahrt das Rennen sogar kurzzeitig an. Auf der letzten Runde löste sich Kuwada allerdings nochmals von Livio und holte sich nach dem WM-Titel nun auch das Pendant an den World Games.


Nachdem die World Games viel besser begonnen haben, als man sich das hat erträumen lassen, geht es heute bereits weiter mit dem letzten Tag auf der Bahn (1'000 Meter heute Vormittag und 15'000 Ausscheidung am Nachmittag).





Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Schlagwörter